Herzlich willkommen zum Deutschen Straßenausstattertag

Rückblicke auf vorherige Straßenausstattertage
Rückblicke auf vorherige Straßenausstattertage

Am 20. und 21. März 2013 fand unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung der 6. Deutsche Straßenausstattertag in Potsdam statt. Neben den vier parallelen Arbeitskreisen am ersten Veranstaltungstag zu den Themenbereichen Fahrbahnmarkierung, Verkehrssicherung, Verkehrszeichen und Rückhaltesysteme bot auch wieder eine begleitende Fachausstellung den Teilnehmern die Gelegenheit, sich über aktuelle Neuerungen zu informieren.

Der fünfte Arbeitskreis am zweiten Veranstaltungstag beschäftigte sich diesmal nicht wie gewohnt mit den Themen VOB und Vergabe, sondern es wurden erstmals Vorträge und Diskussionen zu haftungsrechtlichen Fragestellungen angeboten. Unter anderem wurden die Themenbereiche Staatshaftung, Produzentenhaftung sowie die Haftung des Verarbeiters und strafrechtliche Gesichtspunkte beleuchtet.

Am Nachmittag des zweiten Veranstaltungstages wurden zusätzlich parallele Schulungsveranstaltungen zu Themen aus den Fachbereichen der Arbeitskreise 1 bis 3 angeboten.

 


Wer oder was ist der Straßenausstattertag?

Der Straßenausstattertag gibt Impulse für die zukünftige Gestaltung von Verordnungen, Richtlinien und Normen. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, dort mit anderen kompetenten Gesprächspartnern Erfahrungen auszutauschen, Standpunkte zu erörtern, Probleme zu diskutieren und Empfehlungen zu formulieren. Die Themenschwerpunkte des Kongresses sind auch 2013 wieder in fünf Arbeitskreise geordnet.